close
1 / 1

Reinigungsgesellschaft
Power the City! – Die Stromaktivisten

www.reinigungsgesellschaft.de

Das Pilotprojekt Power the City! – Die Stromaktivisten ist ein Beitrag der Projektgruppe REINIGUNGSGESELLSCHAFT zur Debatte um erneuerbare Energien. In einem Fitnessstudio werden Trainingsgeräte zur Energiegewinnung genutzt. Beim Training aufgewendete Kraft wird in elektrischen Strom umgewandelt. Dafür werden in einem Berliner Fitnessstudio vier Spinning Bikes mit Generatoren ausgestattet, welche den erzeugten Strom ins Netz einspeisen. Mit der Einspeisung sauber erzeugter Energie lässt sich die ökologische Bilanz des Energiemix im Netz positiv verändern. Die erstrampelte Energie aus dem Fitnessstudio hilft, den Bedarf an Kohle- bzw. Atomstrom zu verringern.
Das Fitnessstudio als Kleinstkraftwerk unterstützt auch den zukunftsweisenden Ansatz zur Dezentralisierung der Energieversorgung. Mit der Verringerung der Abhängigkeit von einer zentralisierten Stromversorgung werden kleinteilige, selbstorganisierte Strukturen gestärkt. Das Modellprojekt findet in einem Kreuzberger Fitnessstudio statt. Die stromerzeugenden Spinning Bikes stehen dort ab Ende April bis Ende August. REINIGUNGSGESELLSCHAFT möchte mittels dieser künstlerischen Intervention ein aktives und partizipatorisches gesellschaftliches Klima anregen. Das Projekt „Power The City! – Die Stromaktivisten“ wird gefördert von ÜBER LEBENSKUNST, einem Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt.

Dictionary